Dieses Jahr fand der St. Martinsumzug in einem besonderen Rahmen ohne die Eltern statt, die Mitarbeiter*innen zogen mit den Kindern und ihren bunten, selbstgebastelten Laternen durch das Römerkastell und anschließend sangen sie die bekannten St. Martins-Lieder,

Kinder, die für das nächste Krippen-, Kindergarten- oder Kinderhortjahr 2021/2022 einen Betreuungsplatz benötigen, können sich ab Januar 2021 im Bürgerservice-Portal der Stadt Weißenburg unter der Rubrik „Kitaplatz“ hierfür vormerken lassen.

„Wohl sich fühlen allgemein - im jüngsten menschlichen Verein“

So, wie es die Zunft schon immer macht konnte das im Juli begangene Richtfest zwar nicht abgehalten werden – dennoch wurde dem Brauchtum und der Ehre Genüge geleistet. Und zwar in Etappen. Zuerst folgte der Richtspruch im Kreise der Vorstandschaft. Eine Woche später dann eine Begehung mit Vertretern der Presse, des Architekturbüros und der Lokalpolitik.

Partnerfahrrad „Fun2go“ ermöglicht neue Art der Mobilität für alle

Dank der beherzten Unterstützung der Stiftung „Lebenshilfe Gunzenhausen“ konnte für das gemeinschaftliche Wohnen ein Partnerfahrrad angeschafft werden. Das E-Bike steht allen Bereichen zur Verfügung und kann von Wohngruppen und Bewohnern jederzeit ausgeliehen werden. Um es allen Mitarbeitern zu ermöglichen, das Fahrrad schnell und einfach zu nutzen wurde durch den Fachdienst des gemeinschaftlichen Wohnens ein Schulungsvideo erstellt.

Lebenshilfe Erlebnisabend 3

Als besonderen Abschluss durften die Vorschulkinder der KiTa „Römer-Schätze“ zusammen mit Ihren Erzieherinnen den Barfuß-Pfad in Enderndorf besuchen.

Der Ausflug startete mit einer Busfahrt (aufgrund Corona mit Masken), am Ziel angekommen stellten wir uns verschiedenen Herausforderungen und haben uns dann eine Pause verdient!

Das Wasser sorgte für eine gelungene Abkühlung – es hat Allen viel Spaß gemacht!