Ein neuer Bus dreht ab sofort für uns seine Runden - Die Aktion Mensch hat mit rund 70 Prozent der Kosten diese Anschaffung unterstützt!

 
So strahlend weiß wie sich der neue Ford Transit unserer Fahrzeugflotte offenbarte strahlten auch die Bewohner*innen unserer Wohnstätte im Römerbrunnenweg um die Wette, als sie ihr neues Fahrzeug näher unter die Lupe nehmen durften. Diese großzügige Unterstützung der Aktion Mensch kann solche guten Taten nur ermöglichen, weil etwa 4,6 Millionen Menschen sich regelmäßig an der gleichnamigen Lotterie beteiligen.

 

Das Fahrzeug wurde von der Firma AMF Bruns im niedersächsischen Apen speziell an die Bedürfnisse von Menschen mit körperlicher Behinderung angepasst. Dabei ist es möglich jeden einzelnen Sitz zu verstellen und herauszunehmen, um so ganz individuell das Fahrzeug an die Zusammensetzung seiner Nutzerschaft anzupassen.

lebenshilfe bus aktion mensch

Ein wichtiger Aspekt dabei ist immer, dass ausreichend Platz zur Verfügung steht. Viele Rollstuhlfahrer*innen sind darauf angewiesen, die integrierte Rampe „über den Kofferraum“ zu erreichen. Da es immer wieder in Bereichen unserer schönen Altstadt sehr eng zugeht möchten wir diese Gelegenheit nutzen noch einmal darauf hinzuweisen immer ausreichend Platz hinter solchen Fahrzeugen zu lassen. So wird es den Nutzer*innen viel einfacher gemacht, ihre Mobilität gleichwertig zu anderen Verkehrsteilnehmern auszugestalten.