„Sie haben uns sprichwörtlich die Bude eingerannt“ freut sich Franz Staudinger über den großen Zulauf am Offenen Kickerturnier im Weißenburger Jugendzentrum.

DSC 0781rw

„Kurzfristig eingehende Anmeldungen mussten wir sogar absagen, weil der Platz für weitere Mitspieler nicht mehr ausgereicht hätte.“ 17 Teams, bestehend aus jeweils zwei Personen, zählten die Veranstalter am Ende und blickten auf einen besonderen Nachmittag zurück, der allen Teilnehmern viel Spaß und Freude bereitete. Der Leiter unserer Heilpädagogischen Tagesstätte Franz Staudinger hatte die Veranstaltung für Jugendliche und junge Erwachsene zusammen mit Roger Dasenbrock, hauptberuflicher Sozialpädagoge im Jugendzentrum, ins Leben gerufen und auch organisiert. Nach einem spannenden Nachmittag gewannen schließlich die „Mützenträger“ Bastian Fuchs und Marius Etschel das Turnier, das im nächsten Jahr auf jeden Fall wiederholt werden soll.

Das Kickerturnier und der einmalige Kinoabend im Weißenburger Kinocenter, der eine Woche davor stattgefunden hat, setzten die Schlusspunkte unseres bunten und vielseitigen inklusiven Veranstaltungsprogramms, das wir rund um unser 50-jähriges Jubiläum zusammengestellt haben. Geschäftsführer Martin Britz schaut zufrieden auf das ganze Festjahr zurück und freut sich „dass wir in Weißenburg in einer, in Bezug auf Menschen mit Handicap, sehr aufgeschlossenen Stadt beheimatet sind. Es hat uns allen riesigen Spaß gemacht mit so vielen Weißenburgern*innen dieses Jubiläum feiern zu dürfen.“ Besonders das inklusive Fest am Martin-Luther-Platz, das im Rahmen des Altstadtfestes stattgefunden hat, war für ihn „ein absolutes Highlight und hat uns allen gezeigt, dass alle Menschen, die bei uns gefördert werden und beheimatet sind, dazugehören und mitten drin sind. Das ist das was Inklusion möchte.“

Wer den sehenswerten Dokumentationsfilm „Weserlust Hotel“ verpasst hat, hat die Möglichkeit, diesen und auch die Komödie „All inclusive“ in der Stadtbibliothek als DVD auszuleihen. Eine Rückschau auf den bunten Veranstaltungsreigen rund um unser Jubiläumsjahr 2019 zeigen wir hier.