Samstag 24. Mai 9.15 Uhr. Wummernde Beats aus einem mobilen Lautsprecher beschallen den Spielplatz der Tagesstätte – und auch die umliegenden Nachbarn kommen in den Genuss von Gute-Laune-Musik. Die Sonne scheint und 18 junge Männer und Frauen sind, offensichtlich gut organisiert, am Arbeiten. Eine Gruppe ist mit Rechen und Schaufeln ausgerüstet und entfernt graugewordene Hackschnitzel unter dem Baumhaus und der Seilbahnrutsche. Andere sind mit Schubkarren unterwegs, laden auf und machen sich auf den Weg zum Kompost hinterm Zaun, wo abgeladen wird.

Beim diesjährigen Altstadtlauf der Stadt Weißenburg am 26.05.2019 nahmen die Kinder der integrativen Kita „Römer-Schätze“ zu fast 100% teil und bekamen deshalb den 1. Platz mit einem Gutschein für Sportspielgeräte im Wert  von 150€ überreicht!

Motorrad-Reisebericht über eine Australienreise

Den Gästen im Musikbahnhof wurde schnell klar, dass es sich bei der Veranstaltung mit Andreas Enderlein nicht um einen dieser Vorträge handelt, an dem der Referent auf einen Knopf drückt und sich dann für den Rest der Zeit im Sessel zurücklehnt.

Es geschah am 25.Mai, einem sonnigen Samstag im Jahr 2019. Morgens um 9 Uhr standen vor unserer Haustüre in der Gunzenhausener Straße elf junge Menschen in blauen Helden-Shirts, allesamt voller Elan, Power und Tatendrang, dazu bereit zusammen mit uns, unseren Garten aufzuhübschen und neues Leben einzuhauchen.

Die Lebenshilfe Altmühlfranken e.V. hat mit der öffentlichen Bereitstellung zweier Defibrillatoren für Laien das Viertel im Römerbrunnenweg und das in der Gunzenhausener Straße ein wenig sicherer gemacht.