Lesung „Bin kein Star – bin ich!“ von Jonas und Doro Zachmann

Doro und Jonas ZachmannAm 9. Februar waren Jonas und Doro Zachmann im Café Lebenskunst in Gunzenhausen zu Besuch. In Kürze lassen wir unsere Eindrücke über diesen wunderbaren Abend hier noch einmal Revue passieren. Als kleines vorab Schmankerl schon einmal der Bericht vom Altmühlboten.

Auszug:
Wenn eine Mutter mit ihrem erwachsenen 26-jährigen Sohn gemeinsam ein Buch schreibt und auf Lesetour geht, dann muss schon etwas Besonderes dahinterstecken. Diese Vermutung lockte denn auch fast 70 Zuhörer ins Gunzenhäuser Café Lebenskunst, um Doro und Sohn Jonas Zachmann zuzuhören. Der Geschäftsführer der Lebenshilfe Altmühlfranken, Martin Britz, erinnerte in seiner Begrüßung kurz an den Zusammenschluss der beiden Institutionen im Landkreis und dass sie das Jubiläumsjahr — heuer feiert die Einrichtung ihr 50-jähriges Bestehen — mit einem umfangreichen Veranstaltungsreigen „bewusst in Gunzenhausen beginnen wollen.“ Als er schließlich eine „erlebnisreiche Lesung“ ankündigte, versprach Britz nicht zu viel.

Den kompletten Bericht können Sie hier lesen:
„Ich bin nicht dumm, bin schlauer Kerl!“