Ein weiteres Mal wird eine Tradition „weitergedacht“ – der Virus macht´s nötig!

Gerade im Pandemiejahr 2021 war es dem Team der SVE & dem Team der KiTa-Wiesenstr. wichtig, zusammen mit den Eltern und Kinder etwas gemeinsam unternehmen zu können. So wurde das klassische Sommerfest, zu einer Eltern-Kind-Wanderung zum Römerbrunnen.

Auf diese Weise konnten - auch unter Einhaltung der aktuell gültigen Corona Beschränkungen – ein paar schöne Stunden zusammen verbracht werden. Die Kinder zeigten Ihren Eltern und Angehörigen/Besuchern einige ihrer Lieder, wie den „Körper-Rap“ oder das „Flohlied“.

 

Dann war vor allem Zeit zum Spielen im Wald und am Wasser sowie Zeit zum „Miteinander ins Gespräch kommen“: Eltern mit Eltern, Kinder mit Kindern, Eltern mit Kindern und Mitarbeitende mit allen vorher genannten Personengruppen. Genau dieses „Zeit zusammen zu verbringen“, war für alle sehr angenehm und wertvoll. Eben genau das, was in diesem Jahr oftmals – coronabedingt – zu kurz gekommen war konnte in diesem umgestalteten Format dann doch umgesetzt werden.

 

Begünstigt wurde das unterhaltsame Miteinander durch die – gefühlt einzigen wenigen regenfreien Stunden in diesem Sommer bis hierher. Am Tag danach kam er dann schon wieder - der Regen. Doch diese gemeinsamen Stunden im Weißenburger Stadt-Wald waren für alle erholsam und haben „Sonnenstrahlen“ eingefangen, die auch in regnerischen Zeiten ein wenig Wärme erzeugen. Wir danken an dieser Stelle auch allen Beteiligten, sich auf diesen Tag eingelassen zu haben und damit dieses Erlebnis überhaupt erst möglich gemacht zu haben!

SVE Wug SoFest 1